Geklebte kosmetische Schmucksteine

Aufgeklebte Schmucksteine

Besonders bei Jugendlichen hat sich in den letzten Jahren das Aufkleben von Strasssteinen und Motiven auf die Frontzähne durchgesetzt.
Hauptsächlich auf den mittleren und seitlichen Oberkiefer-Frontzähnen werden die Schmuckstücke befestigt.

Technisches Vorgehen

Die richtige Position der Schmucksteine ergibt sich aus dem Wunsch der Patienten und der Funktionsüberprüfung. In exponierten Zahnbezirken halten die "Steine" meist nicht sehr lange.
Die Klebestelle wird sorgfältig mit Polierpaste gereinigt. Nach dem vorsichtigen Aufrauen der Schmelzoberfläche erfolgt die Vergrößerung der Zahnoberfläche durch Anätzen mit 35%iger Phosphorsäure. Haftvermittler optimieren den späteren Hafthalt durch flüssige Spezialkunststoffe. Mit Speziallampen wird der Kunststoff ausgehärtet. Das vorsichtige Entfernen der Überschüsse, Fluoridierung des Zahnes und Pflegehinweise erfolgen am Ende.